zur Startseite

Baugeschichte

Die bauliche Entwicklung der Burg Montclair...

... von der keltischen Fliehburg bis Neu-Montclair.

Die keltische Fliehburg

Die ersten nachweislichen Funde einer Befestigungsanlage auf dem Burgberg von Montclair stammen aus der Zeit von 500 bis 300 v. Chr.

Skiva

Auch in der Römerzeit (25v. - 476n.Chr.) und in der Merowingerzeit (480 - 720n.Chr.) war der Burgberg besiedelt und bot der Bevölkerung Schutz bei Angriffen. Vermutlich schon im 9. Jahrhundert entstand 350 Meter östlich der heutigen Burgruine die Burg Skiva.

Alt-Montclair

Welche strategische Bedeutung der Burgberg hatte, zeigt sich daran, dass bereits wenig später etwa 400 Meter weiter westlich von Skiva eine neue Burg errichtet wurde.

Neu-Montclair

Im Jahr 1439 wurde auf dem Burgberg an der Saarschleife eine neue Burg fertiggestellt. Ihre Ausmaße waren jedoch wesentlich bescheidener als die der früheren Burg.