zur Startseite

Restaurierung

Die Rettung vor dem Verfall.

Foto: Ruine Burg Montclair um 1850

Bereits 1621 war die Burganlage von Neu-Montclair fast gänzlich verfallen.
Zum Ende des zweiten Weltkriegs geriet die Burg unter Artilleriebeschuss, wodurch weitere Beschädigungen entstanden.

Die Sanierung der Burgruine

Als 1991 die Sanierung der Burg begann, waren die noch erhaltenen Gebäudeteile in einem äußerst schlechten Zustand. Man strebte die Konservierung des noch vorhandenen Baubestands an. Eine vollständige Rekonstruktion, die doch nur eine Momentaufnahme aus der wechselvollen Burggeschichte sein konnte, war nicht gewollt.

Ergänzungen und Anbauten

An Stellen, wo Unsicherheit über den ursprünglichen Zustand herrschte, setzte man bewusst neue Materialien ein.