Das Baumtelefon ist fertig

Fast eine Tonne Holz am Stück wurden durch den Mettlacher Wald geschoben.

Fast eine Tonne Holz schoben Bernd Meiers, KFZ-Technik – Instandsetzung von Kraftfahrzeug und Landmaschinen Losheim, und Joachim Vicari, JoCoLoR Loeheim, durch den Mettlacher Wald. Sie errichteten mit dem knapp 15 Meter langen Baumstamm das Baumtelefon für das „Walderlebnis Montclair“.

Das Baumtelefon besteht aus einem langen, aufgebockten Baumstamm. Wenn eine Person an einem Ende klopft oder kratzt, wird die Person, die ihr Ohr an das andere Ende des Stammes legt, diese Geräusche deutlich wahrnehmen.

Derselbe Baumstamm dient weiter als Schwebebalken und hilft, Gleichgewichtssinn und Geschicklichkeit zu schulen.

Den Aufbau könnt ihr in der Bildergalerie verfolgen.