Die keltische Fliehburg

Die ersten nachweislichen Funde einer Befestigungsanlage auf dem Burgberg von Montclair stammen aus der Zeit von 500 bis 300 v. Chr.

Die Anlage bestand aus einem durch eine Mauer eingefassten Areal mit vorgelagertem Graben. Die spärlichen Funde von Keramikresten deuten auf eine nur in Notzeiten aufgesuchte keltische Fliehburg. Die Anlage ist bei einem Angriff niedergebrannt worden.